ALS - Astrid-Lindgren-Schule

 

Therapeutisches Reiten

Warum bieten wir Therapeutisches Reiten an?

 

Das Angebot des Therapeutischen Reitens ermöglicht es unseren Schülerinnen und Schülern mit Förderbedarf in der geistigen Entwicklung vielfältige Erfahrungen zu sammeln und neue Kompetenzen aufzubauen.

 

 

Es werden u.a. folgende Bereiche gefördert:

  • Im Umgang mit dem Pferd werden sprachliche und soziale Kompetenzen trainiert.
  • Die emotionale Entwicklung wird gefördert, z.B. der Aufbau des Selbstwertgefühls. Es besteht zudem eine allgemein ausgleichende Wirkung.
  • Es werden Wahrnehmungserfahrungen in einer Vielzahl unterschiedlicher Bereiche gesammelt.
  • Die Fähigkeiten im motorischen Bereich werden ausgebaut.

 

Der Ausbau dieser Kompetenzen stellt die Grundlage für verbesserte Lernmöglichkeiten für unsere Schülerinnen und Schüler mit einem Förderbedarf in der geistigen Entwicklung dar.

 

Welche Schülerinnen und Schüler nehmen teil?

Es nehmen Schülerinnen und Schüler am Therapeutischen Reiten teil, bei denen ein Förderbedarf in einem oder mehreren der vorgenannten Bereichen vorliegt. Momentan beginnen die Schülerinnen und Schüler aus dem Primarstufenbereich, da  dort die Förderbedarfe in den vorgenannten Bereichen besonders hoch sind.

 

Wie viele Schülerinnen und Schüler nehmen zeitgleich teil?

Es nimmt eine Schülergruppe, bestehend aus sechs Schülerinnen und Schülern, begleitet von einer Lehrkraft und einer Pädagogischen Mitarbeiterin am Angebot des Therapeutischen Reitens teil.

 

Wie oft findet das Angebot statt?

Das Therapeutische Reiten ist in den Stundenplan integriert und findet regelmäßig, einmal pro Woche statt. Die teilnehmenden Schülerinnen und Schüler fahren, begleitet von einer Lehrkraft und einer sozialpäödagogischen Fachkraft, mit dem schuleigenen Bus zum Reiten.

 

Die Kosten für dieses Angebot werden vom Förderverein der Astrid-Lindgren-Schule und aus Spendengeldern bestritten.

Auf einen Blick

  • Anschrift:
  • Astrid-Lindgren-Schule
  • Ernstingstraße 46
  • 31582 Nienburg

Ansprechpartner:

  • Schulleiter: Jens Notzke
    Konrektor: Christian Schäffer

    Sekretariat: Sandra Dickhut
    Bürozeit:
    Montag bis Freitag:
    7:30 Uhr – 12:30 Uhr

    Hausmeister: Sebastian Runge